Das passiert bei einem Software-Update

Moderne Fahrzeuge haben eine Vielzahl von Steuergeräten an Bord, um verschiedenste elektronische Systeme für den Nutzer zur Verfügung zu stellen. Um einen reibungslosen Ablauf der digitalen Kommunikation zu ermöglichen, wertet eine Software auf dem jeweiligen Steuergerät zuverlässig und blitzschnell die eingehenden Signale aus und regelt in Millisekunden genau die angeschlossenen Aktoren wie Einspritzventile oder diverse Regelelemente. Immer wieder wird diese Software im Laufenden Prozess optimiert und verbessert. Am Ende darf sich der Kunde freuen: Sein Fahrzeug ist nicht nur ab Kauf mit einem hochmodernen System ausgestattet, sondern wird auch im Nachgang noch aktiv an Verbesserungen gearbeitet.

Jeder kennt es: Ein Smartphone ruft alle paar Wochen nach einem neuen Update. Bei einem Fahrzeug wird dagegen nur in die Software eingegriffen, wenn es wirklich nötig erscheint. Ihr seid angeschrieben worden, dass es für ein Steuergerät in eurem Fahrzeug ein Update gibt? Dann passiert genau das hier in unserer Werkstatt…

Über die OBD Dose eures Fahrzeug bauen wir eine Kommunikation zwischen unseren Testern und dem VW Konzern auf. Keine Sorge: Nur von VW authorisierte Betriebe und Personen können so eine Kommunikation überhaupt aufbauen.

Eine konstante Batteriespannung ist ein MUSS für eine erfolgreiche Programmierung. Nichts wäre schlimmer als wenn die Batteriespannung während der Programmierung zusammenbricht. Ein Defekt des Steuergerätes wäre sehr wahrscheinlich, der Wagen wäre nicht mehr fahrbereit. Aber keine Sorge, unsere High-End Ladestationen sind VW zertifiziert und zuverlässig.

Dann wird die Software direkt aus dem VW Konzern über unsere Tester sowie eine sichere Datenleitung in euer Fahrzeug eingespielt. Wenn ihr euer Fahrzeug dann von uns zurückbekommt, profitiert ihr von verbesserte Fahr- und Abgasverhalten.

Euer Trompeter Technik Team